Der Kantor - Ulrich Seeger

 


 

Ulrich Seeger wirkt seit 1995 als Dekanatskirchenmusiker an der Stadtkirche Friedberg und im Dekanat Wetterau. Seine Tätigkeit reicht von Chorarbeit und Orgelspiel über die umfangreiche musikalische Arbeit mit Kindern bis zu Sologesang und Komposition sowie die Aufführung Alter Musik mit historischen Instrumenten.

 

Sein kirchenmusikalisches Studium absolvierte Ulrich Seeger am Ev. Kirchenmusikalischen Institut in Heidelberg (B) und an der Berliner Kirchenmusikschule (A). Impulse für  seine Chorarbeit erhielt er vor allem im Motettenchor Pforzheim (LKMD Prof. Rolf Schweizer), im Konzertchor Darmstadt (Wolfgang Seeliger) und in der Spandauer Kantorei (KMD Prof. Martin Behrmann). Als Chorleiter und Kirchenmusiker wirkte er in Zwerenberg (1977 bis 1984) und von 1984 bis 1994 auch in Oggersheim, Birkenau, Berlin, Ravensburg und Schwäbisch Gmünd.

 


 
In Friedberg setzt er durch die Aufführung selten zu hörender Oratorien und Vokalwerke, die Friedberger Sommerkonzerte mit dem Schwerpunkt Alter Musik, die KISIBIWO (Kinder-Sing-und-Bibelwoche), Kinderchorfreizeiten und Kinderopern besondere Akzente für die Kirchengemeinde und das Konzertleben der Stadt im Bereich der Klassischen Musik.
 
1997 bis 2008 war Seeger im Verbandsrat der Kirchenmusiker der EKHN, u.a. auch  stellvertretender Vorsitzender und Mitglied der Kammer für Kirchenmusik.
 
Seit 2010 ist Ulrich Seeger Mitglied im Fachkreis „Gemischte Chöre“ und als dessen Sprecher auch im Verbandsrat des Chorverbandes der EKHN. 2012 leitete er den Chortag des Chorverbandes in Friedberg zum Jahr der Kirchenmusik.
 
1998 Mitarbeit und Organisation des Landeskirchengesangstag der EKHN in der Friedberger Stadtkirche. Für den Evangelischen Kirchentag 2001 in Frankfurt wurde er von der EKHN in den Ausschuss „Kirchenmusik“ berufen.
 
In seiner Heimat im Nordschwarzwald leitet er bereits seit 1979 die Zwerenberger Kirchenkonzerte und seit 1983 das überregionale Zwerenberger Vokalensemble.
 
Zuletzt komponierte er drei Kindermusicals: Ruth (2005), Der brennende Dornbusch (2006), Jeremia (2009).
 
2011 erhielt Kantor Ulrich Seeger den Kulturpreis des Wetteraukreises.
Die Überreichung fand am 6. Oktober 2011 im Rahmen eines Geistlichen Konzertes mit Jugendchor, Vokalsolisten und Barockensemble in der Stadtkirche Friedberg statt.
 
2002, 2004, 2006, 2009 und 2012 zusammen mit dem Kantorenteam Wetterau Organisation und Durchführung der Wetterauer Kirchenmusiktage.
 
Wetterauer Kirchenmusiktage
2002: Psalmen (August)
2004: Hoffnung, die aus dem Tod erstand - Passions- und Ostermusiken
2006: Sanctus, mit Menschen- und mit Engelzungen (September/Oktober)
2009: Trösterin Musik (November)
2012: Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist (Ostern bis Pfingsten)
2015: 1. Wetterauer Gospelfestival

 

[ Seitenanfang ]